Die Wühlmäuse

Herzlich Willkommen in der klischeefrei Einrichtung und dem Haus der kleinen Forscher:

Der Name „Die Wühlmäuse“, dessen Träger die Gemeinde Bad Zwesten ist, ist Programm. Wir befinden uns in ländlicher Region im Schwalm-Eder-Kreis. Insgesamt können bis zu 45 Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren die halbtags geöffnete integrative und seit 2013 zertifizierte „Haus der kleinen Forscher“  Einrichtung besuchen.
Unsere Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit sind Sprache, Theater, Bewegung, Forschen, Entdecken, Waldwochen und Waldtage, Natur & Technik und die klischeefreie Frühe Bildung ist konzeptionell. In unserer Einrichtung können, dürfen und sollen die Kinder an ihre persönlichen Grenzen stoßen. Wir sind authentisch und jeder der sein Kind in unserer Einrichtung anmeldet, macht dies aus gutem Grund.

Wir sind Partner der Initiative von Klischeefrei.
 

Unsere Öffnungszeiten:
7.30 h – 13.30 h

  • die monatlichen Gebühren sind für die Kinder ab dem dritten Lebensjahr frei
  • die Kinder ab dem zweiten Lebensjahr bezahlen monatlich: 150.-€

zusätzlich kommen für alle Kinder  20.-€ Verpflegungsgeld und 2.-€ Wassergeld hinzu, da wir täglich den Kindern das Frühstück und den Mittagsimbiss frisch zubereiten.

Die Gebühren richten sich nach der jeweils gültigen Gebührensatzung.
 

In diesen Räumlichkeiten kann sich Ihr Kind wohl fühlen:
 

  • 2 große Gruppeneinheiten mit je einem großen Gruppenraum und je einem großen Waschraum mit Toiletten und Garderoben
  • Großzügig gestaltetes Foyer zum Spielen, Bewegen und Turnen, Feste feiern, etc.
  • Forscher- und Vorschulraum
  • Ruheraum (für Kleingruppenarbeit und Rückzugsmöglichkeit)
  • großzügiges Bällebad


So sieht es in unserem Garten aus:

  • Großzügiges Gelände mit Kletter-Bäumen, Sträuchern und verschiedenen   Obstbäumen
  • Große Sandkisten
  • Wasserkonstruktionsanlage aus Edelstahl
  • Vogelnestschaukel, Schaukeln, Vierer- Wippe, Kletterlandschaft, Rutschen, sehr viele Fahrzeuge: z.B.: Dreiräder, Roller, Bobbycar, viele Sandspielsachen, etc.
  • Feuerstelle
  • Große Spielwiese
  • „Kräutergärtchen“ und „Obstgärtchen“ („Riech -und Schmeckbeet“), fünf Kinder- Hochbeete
  • Gartenteich mit Goldfischen

So gestaltet sich die Zusammenarbeit mit den Eltern:

  • Elternbeirat
  • Elternabende
  • Regelmäßige Elterninformationen
  • Elterngespräche
  • Elternbriefe
  • Kinder- und Elternfeste (z.B. Sommerfest, Familienwandertag, Ostern,Übernachtung der Vorschulkinder, etc…)
  • Großeltern- Vor- bzw.-Nachmittag
  • Geburtstagsgespräche
  • Förderverein des Kindergartens

 


Neugierig geworden? Dann schauen Sie doch einfach mal unverbindlich bei uns herein.....
Ihre Ansprechpartnerin und Leitung des Kindergartens ist: Kathrin Thomas

Downloads: